Sommerferienprogramm

Sommerferienprogramm: ab dem 22. Juli, donnerstags von 14.00 – 16.00 Uhr

»7 auf einen Streich – Märchen mal anders«


Im Rahmen des Programms »Kassel geht raus!« findet im Außenbereich der GRIMMWELT ein Sommerferienprogramm mit 6 unterschiedlichen Workshops statt.  In den Workshops werden die Märchen der Brüder Grimm mit künstlerischen Mitteln neu interpretiert. Schreiben, malen, basteln, rappen, filmen – alles ist denkbar!

22. Juli: Blickwechsel – aus dem Fenster geschaut

Jacob und Wilhelm Grimm wohnten zwei Jahre lang an der Schönen Aussicht Nr. 9. Dort hatten sie einen herrlichen Ausblick auf die Karlsaue. Ihr Bruder Ludwig Emil hat ein Bild von diesem Ausblick gemalt. Wie würde das Bild heute aussehen? Mit Pinsel und Stift gerüstet wird vor Ort gemalt.

29. Juli: Der Froschkönig

Die Brüder Grimm haben über 200 Märchen gesammelt. Davon stand »Der Froschkönig« immer an erster Stelle. Um was geht es in diesem Märchen und wo könnte es heute spielen? In diesem Workshop wird das Märchen modern umgeschrieben.
Tipp: Am Brunnen unterhalb der GRIMMWELT kann man das Märchen auch als Hörspiel über die Izi-Travel-App hören.

05. August: Der 7-köpfige Drache

Drachen sind in den Märchen der Grimms selten zu finden. Im Märchen »Die zwei Brüder« kämpft ein Prinz gegen einen Drachen, um die Prinzessin zu retten. Der Drache hat sieben Köpfe! Der Künstler Henrik Schrat hat den Drachen gezeichnet und jetzt ist er auch an dem Fahrstuhl auf dem Dach der GRIMMWELT zu finden. In diesem Workshop wird ein eigener 7-köpfiger Drache gestaltet.

12. August: Märchen mal anders mit Emine Ozacar Perels

Märchen sind weltweit bekannt und beliebt. Und wohl jede/r kennt ein Märchen der Brüder Grimm. Gemeinsam mit Emine Ozacar Perels wird ein ausgewähltes Märchen spielerisch neu- und umgeschrieben. Ob gerappt oder als Hörspiel, alles ist denkbar!

19. August: Märchen mal anders mit Emine Ozacar Perels

Märchen sind weltweit bekannt und beliebt. Und wohl jede/r kennt ein Märchen der Brüder Grimm. Gemeinsam mit Emine Ozacar Perels wird ein ausgewähltes Märchen spielerisch neu- und umgeschrieben. Ob gerappt oder als Hörspiel, alles ist denkbar!

26. August: Es war einmal …

Freestyle – was wollt ihr machen im Märchenland?

Eintritt frei
Alter: 12 – 18 Jahre


Hier weitere Infos zu "Kassel geht raus" (PDF)

 

nach oben